820

Johann bleibt Rosalie gegenüber stur. Emmas Gefühle für Ben wachsen. Xaver und Alfons versöhnen sich. Barbara will verreisen.
*
Rosalie will sich mit Johann versöhnen und hat ihm ein Essen gekocht. Er lehnt jedoch unter einem Vorwand ab, da er Rosalie für berechnend und oberflächlich hält. Felix bittet seinen Vater, Rosalie eine Chance zu geben, Johann aber bleibt stur. Es kommt zu einem neuerlichen Krach, von dem Emma erfährt. Sie setzt sich für ihre Schwester ein, doch Rosalie erträgt die ständigen Auseinandersetzungen nicht mehr – und stellt Felix ein Ultimatum …
Ben nimmt notgedrungen hin, dass Jimmy Emma den Hof macht. Derweil gesteht sich Emma ein, dass sich ihre Gefühle für Ben geändert haben, sie zweifelt allerdings daran, dass sie stark genug für eine Beziehung sind. Als sie den eifersüchtigen Ben aber mit Jimmy streiten sieht, gesteht sie ihm, dass sie beim Kuss etwas für ihn empfunden hat.
Alfons beschließt, dass ein offenes Gespräch unter Männern mit Xaver das Beste wäre. Die beiden vertragen sich wieder. Während Nils erstaunt ist über die rasche Versöhnung, gesteht sich Xaver ein, dass er den Kampf um Marie verloren hat.
Barbara reißt sich im letzten Moment zusammen und bringt Werner nicht hinterrücks um. Stattdessen erreicht sie endlich den Giftmischer, der in Peru verweilt. Werner ist glücklich, als ihm Barbara eine Hochzeitsreise dorthin vorschlägt …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *