936

Rosi Zwick hat einen falschen Verdacht. Hendrik steckt in tiefer Trauer. Rosalie will sich Lukas krallen.
*
Während Werner nach Erklärungen sucht, warum Charlotte mit diesem jungen Arzt zusammen ist, hat Rosi Zwick ein Gespräch mit Charlotte über einen Schwarzgeldprozess ihres Mannes. Unbewusst verunsichert Rosi Zwick Charlotte damit, die sofort an Michaels Andeutung über sein Schwarzgeld denkt, das er von seinem Vater geerbt und in der Schweiz deponiert hat. Charlotte bittet Michael, sich um das Geld zu kümmern und es so bald wie möglich legal zu machen. Michael wehrt jedoch ab, denn niemand weiß von diesem Geld, außer Cosima, Charlotte und ihm. Er ahnt nicht, dass Rosi Zwick durch einen falschen Verdacht Werner auf die Spur bringt …
Cosima kann Lukas gerade noch davon abhalten, sich der Polizei zu stellen. Lukas versucht nun, sein schwelendes schlechtes Gewissen damit zu beruhigen, dass er Hendrik die Organisation von Annikas Beerdigung abnimmt. Indes sieht Rosalie ihre Stunde gekommen, dem trauernden Lukas über Hilfsbereitschaft und als „gute Freundin” endlich näher zu kommen. Auch Hendrik hat mit Schuldgefühlen zu kämpfen und beschließt, Sandra im Krankenhaus zu besuchen.
Nachdem Rosalie mit Werner und Charlotte aneinander geraten ist, wird ihr klar, dass sie sich in ihrer jetzigen Position nie gegen die Saalfels wird behaupten können. Das lässt den Plan, sich Lukas zu angeln, weiter in ihr reifen. Wenn die Zastrows erst einmal an Charlottes Anteile gekommen sind und sie ihre obendrauf setzt, sind sie den Saalfelds ebenbürtig …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *