996

Katja will Page werden. Rosalie fühlt sich bestärkt. Cosima durchschaut Werner. Die Männer schweigen. Marie erregt Harrys Eifersucht.

Katja spioniert – getarnt als Junge – die Gegebenheiten am „Fürstenhof” aus. Doch sie wird von Alfons ertappt und rausgeworfen. Als sie dabei zufällig mitbekommt, dass ein neuer Page gesucht wird, sieht sie darin die perfekte Chance, sich Zutritt zum Hotel zu verschaffen. Mit einer List sticht sie ihre Mitbewerber aus und besteht auch Alfons’ Einstellungstest bravourös. Doch gerade als sie von Alfons die Pagenuniform erhält, kommt Nils zufällig dazu.
Während Sandra leidet, ist Rosalie unsicher, wie es um Lukas’ Gefühle für sie steht. In ihrer Hilflosigkeit wendet sie sich ausgerechnet an Sandra und versichert sich, dass es zwischen ihr und Lukas wirklich aus ist. Sandra ist von Rosalies Offenheit völlig überfordert. Als Lukas kurz darauf Rosalie auf einen geschäftlichen Kurztrip einlädt, ist dies für beide Frauen ein Zeichen: für Rosalie der Anfang, für Sandra das Ende ihrer Liebe zu Lukas.
Durch Andrés Zutun gewinnt Cosima den Eindruck, dass Werner ihr den Hof macht. Stichelnd erwähnt sie das gegenüber Charlotte. Cosima durchschaut allerdings Werners Absicht, dass es ihm nur um die Stimmrechte geht, und versucht ihn aufs Glatteis zu führen.
Michael gibt Nils’ Forderung nach, und beide machen sich auf den Weg zu Tanja. Doch im letzten Moment verlässt die Männer der Mut. Sie stellen fest, dass sie ähnliche Befürchtungen haben und beschließen, noch eine Weile mit der Enthüllung der Vaterschaft zu warten.
Obwohl Harry ihm Beziehungsstress prophezeit, lässt sich Hendrik in seinen Wohnungsplänen mit Marie nicht beirren. In Harry beginnt sich Eifersucht auf Marie zu regen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *