Category Archives: Interview

Mona Seefried Interview

Mona Seefried Interview
Welche Blumen bekommen Sie am liebsten geschenkt?
Sonnenblumen.
Haben Sie einen „grünen Daumen“?
Ja!!!
Was gefällt Ihnen an „Sturm der Liebe“ besonders gut?
Der unglaubliche Teamgeist – keine Allüren – und dass wir alle am gleichen Strang ziehen.
Welcher Duft gefällt Ihnen am besten?
Zitrus, Holz, grüne Düfte.
Haben Sie eine Lieblingskulisse?
Nein, alle haben ihren eigenen Reiz.
Worauf achten Sie in einem Hotel?
… bevor Sie bei „Sturm der Liebe“ angefangen haben?
Immer auf den Service, auf einen persönlichen, menschlichen Ton und auf Diskretion.
… seit Sie bei „Sturm der Liebe“ dabei sind?
Die Küche; ich bevorzuge Designerhotels, also moderne, schlichte Einrichtung und keine überladene und kitschige Einrichtung; ganz wichtig sind die Betten (Matratze, Kissen).
Glückszahl:
9
Lieblingspraline:
Ich mag keine Pralinen.
Lieblingsurlaubsort:
Bellisio Alto
Mag an ihrer Rolle:
Die Wärme, Menschlichkeit, Klugheit, Liebesfähigkeit
Hat mit ihrer Rolle gemeinsam:
Die große Liebe zu Ehemann und Kindern
Bayern ist…
das Tor zum Süden.
Liebt folgende Filme:
Alle Filme mit Jack Nicholson
Isst am liebsten:
Italienische, österreichische und asiatische Küche
Ein perfekter Sonntagmorgen beginnt mit…
Zeitungen, Croissants und Familie.
Liebster Besitz:
Mein Haus in Italien
Gute Eigenschaften:
Humorvoll, kollegial, treu, Gerechtigkeitssinn, kämpferisch
Schlechte Eigenschaften:
Raucherin, sehr emotional, ungeduldig
Liebe ist…
alles.
Lebensmotto:
Ich bin stolz auf mich.

Martin Gruber Interview

Martin Gruber Interview:
Was gefällt Ihnen an „Sturm der Liebe“ besonders gut?
Es hat von allem was: Liebe, Leidenschaft, Skandale, Intrigen und viel Gefühl.
Haben Sie eine Lieblingskulisse?
Der Pferdestall ist einer meiner Favoriten. Mit Tieren zu drehen, ist immer etwas Besonderes.
Worauf achten Sie in einem Hotel?
… bevor Sie bei „Sturm der Liebe“ angefangen haben?
Matratze hart, Wände dick, Fenster groß mit Balkon und heißes Wasser aus der Dusche.
… seit Sie bei „Sturm der Liebe“ dabei sind?
Dass all das nicht nur eine Kulisse ist.
Glückszahl:
1–77 (je nach Bedarf…)
Lieblingsurlaubsort:
Islamorada, Caorle, San Francisco, Queenstown
Hat mit seiner Rolle gemeinsam…
eine gewisse Gelassenheit und Klarheit gepaart mit Zielstrebigkeit; das Bedürfnis, unter die Arme zu greifen, wenn damit geholfen werden kann.
Bayern ist…
meine stärkste Wurzel. Mit Bayern verbinden mich eine herzlich-ruppige Kindheit in München-Giesing, solide Freundschaften und der duftende Perlacher Forst.
Liebt folgende Filme:
„Old School“, „Made“, „Good Will Hunting“, „The Aviator“, „Ace Ventura“, „The Truman Show“
Isst am liebsten:
Parma-Rucola-Kirschtomaten-Pizza mit viel Knoblauch auf hauchdünnem Boden
Ein perfekter Sonntagmorgen beginnt mit…
einem gemütlichen Frühstück bei Sonnenschein auf dem Dach eines Wolkenkratzers mitten in New York.
Liebster Besitz:
Meine Erinnerungen
Gute Eigenschaften:
Es wird gemunkelt, ich wäre interessiert, ein guter Freund und Hundeversteher – humorvoll, feinfühlig, liberal und zuverlässig.

Schlechte Eigenschaften:
Rückrufe dauern manchmal länger als geplant… unflexibel, wenn’s um die exakte Mischung fürs Frühstücksmüsli geht 😉
Liebe ist…
etwas ganz Reines und Klares. Man erkennt sie sofort, wenn man ihr begegnet.
Lebensmotto:
Glaub’ an was und such’ Dir eine Vision für die Zukunft!

Johannes Hauer Interview

Johannes Hauer Interview
Was gefällt Ihnen an „Sturm der Liebe“ besonders gut?
Das nette Team, meine Rolle.
Haben Sie eine Lieblingskulisse?
Ich mag die Außenszenen.
Worauf achten Sie in einem Hotel?
Ich übernachte eher in freier Wildbahn als in einem Hotel.
Sie spielen den frechen Ben Sponheim. In welchen Situationen haben Sie es im echten Leben faustdick hinter den Ohren?
Das sollte mein Geheimnis bleiben – aber ich bin total brav…
Sie sind der neue Page am „Fürstenhof“. Haben Sie Ihren Vorgänger Xaver (Jan van Weyde) eigentlich kennen
gelernt?
Jan und ich sind in der gleichen Agentur und haben uns schon früher kennen gelernt. Ich schätze ihn sehr, als
Mensch und Schauspieler. Ich hoffe den Zuschauern ein ebenso guter Page zu sein, wie Jan es war!

Glückszahl:
Gibt es nicht
Lieblingsmusik:
Von Klassik bis Hardcore
Lieblingsurlaubsort:
Skandinavien
Mag an seiner Rolle:
Den frechen, aber sympathischen Charakter
Hat mit seiner Rolle gemeinsam:
Ben und ich sind beide sehr bequem und wir wissen beide, wie wir uns in brenzligen Situationen gut retten können – und zwar mit Wahrheit und Charme.
Bayern ist… mein Zuhause geworden.
Liebt folgende Filme: Filme von Gus van Sant, wie „Last Days“ und „Elephant“, oder „Lilja4ever“ von Lukas
Moodysson, oder Filme von Wim Wenders und viele mehr…

Isst am liebsten:
Bei meiner Oma
Ein perfekter Sonntagmorgen beginnt mit…
einem leckeren Frühstück und einem Meter Neuschnee in den Bergen, um dann so schnell es geht im Backcountry auf (Telemark-)Skiern die Natur zu genießen!
Liebster Besitz:
Ich klammere mich nicht an materielle Dinge.
Gute Eigenschaften:
Zufrieden und dankbar sein zu können
Schlechte Eigenschaften:
Ich bin oft sehr selbstkritisch und ich gehe nicht ans Telefon, wenn ich nicht will.
Liebe ist:
Mein Lebensmotto!

Ivanka Brekalo Interview

Ivanka Brekalo Interview
Tanzen Sie gerne? Wenn ja, zu welcher Musik?
Oh ja!! Zu ganz, ganz verschiedener Musik…
Zu welchem Song können Sie am besten entspannen?
Den einen Song gibt’s bei mir nicht, sondern generell: Musik von Angela Tröndle & Mosaik; Astrud Gilberto; Sting; Ella Fitzgerald; Chanson-Musik.
Welche Musik hören Sie, wenn Sie schlecht gelaunt sind?
Je nachdem, ob ich die schlechte Laune vertreiben will (dann Manu Chao, Patrice, Sandy Lopicic Orkestar) oder
ob ich mich darin „suhle“…

Was gefällt Ihnen an „Sturm der Liebe“ besonders gut?
Das unglaublich tolle Team! Die stürmischen Geschichten voller Liebe, Herzschmerz, Freundschaft & Intrigen, eingebettet in diese herrliche „Fürstenhof“-Umgebung.
Haben Sie eine Lieblingskulisse?
Überall da, wo Felix ist, natürlich!
Worauf achten Sie in einem Hotel?
… bevor Sie bei „Sturm der Liebe“ angefangen haben?
Auf Ambiente, Sauberkeit, Freundlichkeit und Architektur.
… seit Sie bei „Sturm der Liebe“ dabei sind?
Wie es in einem Hotel „hinter den Kulissen“ zugeht.
Sie sind das neue Zimmermädchen – wie haben Sie sich auf den „Job“ vorbereitet?
Ich habe mich eher auf Emma an sich vorbereitet: auf ihre Art, ihre Körperlichkeit, ihr Denken und ihren
Wahnsinns-Optimismus.

Haben Sie wie Emma ein sonniges Gemüt?
Einerseits ja. Andererseits bin ich mit einer Riesenportion slawischer Melancholie ausgestattet.
Glückszahl:
Die 13

Lieblingsurlaubsort:
Nordsee, meine kroatische Heimat

Hat mit ihrer Rolle gemeinsam:
Die Liebe zu Schokolade und zu Tieren, das Mitgefühl, die Liebenswürdigkeit, die Tragik und Komik

Liebt folgende Filme:
„Die fabelhafte Welt der Amélie“, „Fargo“, „Ronja Räubertochter“, „Mulholland Drive“, „Caché“, „Dirty Dancing“, „Heaven“
Isst am liebsten:
Mamas Essen
Ein perfekter Sonntagmorgen beginnt mit…
gemeinsamem Aufwachen.
Liebster Besitz:
Meine Familie
Gute Eigenschaften:
Das beurteilen besser andere.
Schlechte Eigenschaften:
Dass ich mich zu selten bei meinen Freunden melde und meine Entscheidungsunfreudigkeit.
Liebe ist…
der Sinn des Lebens.
Lebensmotto:
Jeder Mensch ist ein Clown, doch nur wenige haben den Mut, das zu zeigen.

Joachim Lätsch Interview

Joachim Lätsch Interview
Was gefällt Ihnen an „Sturm der Liebe“ besonders gut?
Meine Rolle.
Welcher Duft gefällt Ihnen am besten?
Monsieur Balmain.
Haben Sie einen Lieblingstanz/-song?
Song: querbeet – je nach Stimmung, Tanz: Tango
Haben Sie eine Lieblingskulisse?
Alle Außendrehs im Frühling und Sommer.
Worauf achten Sie in einem Hotel?
… bevor Sie bei „Sturm der Liebe“ angefangen haben?
Frühstück.
… seit Sie bei „Sturm der Liebe“ dabei sind?
Frühstück.
Sie spielen den neuen Küchenchef. Wie gut können Sie selbst kochen?
Der Familie schmeckt’s meistens.
Haben Sie ein Geheimrezept, mit dem Sie Gäste verwöhnen?
Spanisches Huhn (nach Jamie Oliver).
Glückszahl:
Keine Ahnung
Lieblingsurlaubsort:
Zurzeit Toskana
Hat mit seiner Rolle gemeinsam…
natürlich den Charme…
Bayern ist…
schööön.
Liebt folgende Filme:
Alle Filme mit Jack Nicholson
Isst am liebsten…
Spanisches Huhn
Ein perfekter Sonntagmorgen beginnt mit…
einem Küsschen und dem Satz „Frühstück ist fertig“.
Liebster Besitz:
Espressomaschine
Gute Eigenschaften:
Da müsste man besser Freunde fragen…
Schlechte Eigenschaften:
Da müsste man besser Freunde fragen…
Liebe ist…
die Gewissheit, dass man doch fliegen kann.
Lebensmotto:
Auf den nächsten Tag freuen!

Jan van Weyde Interview

Jan van Weyde Interview
Welche Blumen bekommen Sie am liebsten geschenkt?
Fleischfressende Pflanzen – da passiert wenigstens was!
Haben Sie einen „grünen Daumen“?
Nicht mal ansatzweise!
Welcher Duft gefällt Ihnen am besten?
Zimt-Orange mag ich.
Haben Sie eine Lieblingskulisse?
Die Lobby – da besteht die größte Chance auf lustige Szenen mit Sepp (Alfons).
Was gefällt Ihnen an „Sturm der Liebe“ besonders gut?
Ich liebe den Spaß und die Arbeitsfreude des gesamten Teams. Die Mischung aus verschiedensten Menschen ist
ein Phänomen – genau das ist das Erfolgsrezept.

Worauf achten Sie in einem Hotel?
… bevor Sie bei „Sturm der Liebe“ angefangen haben?
Darauf, dass es einen Pool gibt.
… seit Sie bei „Sturm der Liebe“ dabei sind?
Auf die „echten“ Pagen… und besonders darauf, dass es einen Pool gibt, denn der „Fürstenhof“ hat keinen.
Glückszahl:
5 (ist zumindest immer das beste Lied auf jeder CD – keine Ahnung warum)
Lieblingspraline:
Alles mit Nougat und Marzipan
Lieblingsurlaubsort:
USA, Portugal
Mag an seiner Rolle:
Xaver nimmt die Dinge eher gelassen. Kein Ja-Sager.
Hat mit seiner Rolle gemeinsam:
Jedenfalls nicht die billigen Anmach-Sprüche.
Bayern ist…
sehr schön und gepflegt – das sieht man schon an den Straßenschildern.
Liebt folgende Filme:
„The Ring“, „Dolores“, „Das Schweigen der Lämmer“, „Psycho“, „Ace Ventura“…
Isst am liebsten:
Alles, was süß, fettig und knallbunt, sprich ungesund ist und mich rund macht.
Ein perfekter Sonntagmorgen beginnt mit…
Ausschlafen, Kuscheln, Joggen und Sonne!
Liebster Besitz:
Gitarren- und DVD-Sammlung
Gute Eigenschaften:
Humorvoll, offen, kreativ, treu, flexibel
Schlechte Eigenschaften:
Hoffnungslos verfressen, verpeilt, ungeduldig, manchmal etwas faul
Liebe ist…
wie eine Pflanze, die man hegen und pflegen muss (klingt kitschig, ist aber so!).
Lebensmotto:
Es gibt nix Gutes – außer man tut es!