Tag Archives: Eifersucht

1006

Michael ist belehrend. Simon warnt Sandra. In Marie regt sich Eifersucht. Ben wundert sich über Kai.

In Tanja regen sich Zweifel, ob sie die Umgangssperre für Michael mit Fabien nicht lockern soll, und bietet dem erfreuten Michael ein Treffen zu Dritt an. Als er Tanja allerdings einen belehrenden Vortrag über das Thema Allergietest hält, fühlt sie sich in ihrer mütterlichen Kompetenz angegriffen. Als Michael ihr dann auch noch Zeitungsartikel zukommen lässt, wird Tanja sauer und will das Treffen absagen. Doch dann droht Michael Tanja aufgebracht …
Nach der ersten Empörung über Lukas Ansinnen, ihr die Entscheidung über seine Heirat mit Rosalie zu überlassen, plagen Sandra Selbstzweifel. Simon kann nicht fassen, dass Sandra schon wieder hadert mit ihren Gefühlen für Lukas. Er ist überzeugt, dass Lukas nur mit Sandra spielt. Als Simon und Lukas in einen heftigen Streit geraten, bekommt das Rosalie mit.
Marie ist nicht erfreut über Hendriks London-Pläne. Geschickt appelliert Valerie aber an Maries schlechtes Gewissen. Marie erklärt sich also einverstanden, im Falle des Falles mit Hendrik eine Wochenendbeziehung zu führen. Sie ist schockiert, als sie erfährt, dass Hendrik in London für die Dauer der Bewerbung bei Valerie übernachten will.
Ben wird ein Opfer von Werners Beschäftigungsdrang. Kai hat indes eine Idee: Als er sich beim Schuhputzen bewusst ungeschickt anstellt, zeigt Werner durch Vormachen, wie es richtig geht. Ben sieht fassungslos den Chef für Kai die Schuhe putzen. Er beginnt sich zu fragen, was diesen Pagen so ungewöhnlich macht.

996

Katja will Page werden. Rosalie fühlt sich bestärkt. Cosima durchschaut Werner. Die Männer schweigen. Marie erregt Harrys Eifersucht.

Katja spioniert – getarnt als Junge – die Gegebenheiten am „Fürstenhof” aus. Doch sie wird von Alfons ertappt und rausgeworfen. Als sie dabei zufällig mitbekommt, dass ein neuer Page gesucht wird, sieht sie darin die perfekte Chance, sich Zutritt zum Hotel zu verschaffen. Mit einer List sticht sie ihre Mitbewerber aus und besteht auch Alfons’ Einstellungstest bravourös. Doch gerade als sie von Alfons die Pagenuniform erhält, kommt Nils zufällig dazu.
Während Sandra leidet, ist Rosalie unsicher, wie es um Lukas’ Gefühle für sie steht. In ihrer Hilflosigkeit wendet sie sich ausgerechnet an Sandra und versichert sich, dass es zwischen ihr und Lukas wirklich aus ist. Sandra ist von Rosalies Offenheit völlig überfordert. Als Lukas kurz darauf Rosalie auf einen geschäftlichen Kurztrip einlädt, ist dies für beide Frauen ein Zeichen: für Rosalie der Anfang, für Sandra das Ende ihrer Liebe zu Lukas.
Durch Andrés Zutun gewinnt Cosima den Eindruck, dass Werner ihr den Hof macht. Stichelnd erwähnt sie das gegenüber Charlotte. Cosima durchschaut allerdings Werners Absicht, dass es ihm nur um die Stimmrechte geht, und versucht ihn aufs Glatteis zu führen.
Michael gibt Nils’ Forderung nach, und beide machen sich auf den Weg zu Tanja. Doch im letzten Moment verlässt die Männer der Mut. Sie stellen fest, dass sie ähnliche Befürchtungen haben und beschließen, noch eine Weile mit der Enthüllung der Vaterschaft zu warten.
Obwohl Harry ihm Beziehungsstress prophezeit, lässt sich Hendrik in seinen Wohnungsplänen mit Marie nicht beirren. In Harry beginnt sich Eifersucht auf Marie zu regen.

977

Sandra hat einen Plan. Nils verliebt sich. Hildegard will ihre Eifersucht ablegen. Marie unterstützt Hendrik.

Regie: Siegi Jonas und Gunter Friedrich
Sandra kann Werner von ihrer Idee überzeugen, dass er ihr für Lukas Geld leiht und sie so Cosima ihre 50.000 Euro zurückgeben kann. Lukas würde von allem nichts mitbekommen und nach wie vor und diesmal zurecht davon ausgehen, dass Werner der Spender ist. Derweil erfährt Lukas von Rosi Zwick, dass für die Besänftigung des Gerichts mehr als 50.000 Euro vonnöten sind. Er erinnert sich mit Michael an alte Zeiten und will wie früher im Casino sein Glück versuchen. Er überrascht Sandra mit der Bitte, ihm das Geld zu geben just in dem Moment, als sie damit zu Cosima will.

Tanja ist sauer auf Nils, weil der hinter ihrem Rücken mit Ben über ihre Gefühle geredet hat. Doch bald erkennt sie, dass Ben gar nicht in sie verliebt ist. Als Tanja später im Zuge ihres Vorstellungsgespräches bei Rosalie unter Beweis stellen muss, wie gut sie singen kann und mit Michael als Pianist ein romantisches Lied intoniert, kommt zufällig Nils des Weges. Tanjas Gesang verdreht ihm völlig den Kopf und plötzlich sieht er klar, was ihn die ganze Zeit derart angetrieben hat. Ben überzeugt Nils davon, Tanja eine Liebeserklärung zu machen.

Hildegard ist sauer über Helens unaufrichtiges Verhalten und lehnt es zunächst ab, die Bürgschaft zu unterstützen, lässt sich aber schließlich besänftigen. Während sich Helen über ihren Retter Alfons freut, reißt Zwick aber Hildegards Wunden schnell wieder auf.

Hendrik bekommt von Michael den Rat, in Urlaub zu fahren. Er kann dies aber aus finanziellen Gründen nicht. Marie redet ihm zu, seinen Job als Bogenlehrer wieder aufzunehmen.