Tag Archives: Enttäuschung

1000

Sandra wird beim Feuerwerk schwer enttäuscht. Hildegard verliert. Katja schreitet zur Tat.

Robert ist fassungslos über Cosimas Mordgeständnis. Als Cosima erfährt, dass Robert das Gehörte weitererzählt, droht sie ihm. Da Robert keine Möglichkeit hat, Cosima den Mord nachzuweisen, konzentriert er sich widerwillig auf das Jubiläum. Sandra hat am selben Tag Geburtstag. Lukas schenkt ihr – rein freundschaftlich – einen Strauß Rosen. Derweil wird Lukas aber klar, dass Rosalie echte Gefühle für ihn empfindet. Als es Mitternacht wird und am „Fürstenhof” ein großes Feuerwerk gezündet wird, muss Sandra etwas Verstörendes mitansehen …
Der Tag des Jubiläums ist auch der Bürgermeister-Wahltag. Pachmeyer legt sich ins Zeug, um Hildegard auszustechen, und schreckt dabei auch vor unfairen Mitteln nicht zurück. Und tatsächlich: Pachmeyer gewinnt, wenn auch knapp.
Im Rahmen des Jubiläums wird ein kostbares Bild enthüllt. Katja soll es für ihren Auftraggeber stehlen. Sie trifft Vorbereitungen und will die Zeit des Feuerwerks nutzen. Alles läuft wie geplant, doch dann muss sie feststellen, dass ihr jemand zuvorgekommen ist …

Hinweis:
Am 1. August 2005 starteten die Dreharbeiten von zunächst 100 Folgen. Innerhalb kürzester Zeit avancierte „Sturm der Liebe” aber zum Quotenhit, so dass die beliebte Telenovela ein ums andere Mal verlängert wurde. Viereinhalb Jahre später wird nun die 1000. Sendung gefeiert!

988

Sandra wird enttäuscht. Gustl verliebt sich in Hildegard. Michael entwickelt Vatergefühle.

Sandra konfrontiert Lukas mit ihrem Fund, der zu Recht vermutet, dass seine Mutter die Kamera bei ihm versteckt hat, um Streit zwischen ihm und Sandra zu provozieren. Derweil sucht Werner verzweifelt nach einem Ausweg, Cosimas Erpressung zu entgehen, und beschwört Sandra, Lukas nicht zu vertrauen: Er glaubt, dass dieser mit Cosima an einem Strang zieht. Um seine Unschuld zu beweisen, will Lukas in der Wohnung seiner Mutter nach der Aufzeichnung suchen. Auch Werner und Sandra wollen den belastenden Film vernichten. Sandra findet ihn schließlich zuerst und löscht ihn – Cosima hat allerdings eine Kopie. Bevor Sandra die Wohnung verlassen kann, kommen Lukas und Rosalie herein. Lukas – der Sandra nicht bemerkt – flirtet heftig mit Rosalie und gibt vor, sie vermisst zu haben. Enttäuscht stellt Sandra ihn später zur Rede …
Simon findet den Plan seiner Vaters unmöglich, mit Alfons’ Doppelgänger Gustl auf Stimmenfang zu gehen. Doch André, der Geld auf Alfons’ Sieg bei der Wahl gesetzt hat, bleibt dabei. Später taucht Gustl in der Hotelküche auf und fühlt sich sofort von Hildegard angezogen. Als André derweil im „Alten Wirt” auf den echten Alfons trifft, hält er ihn für Gustl und macht ihm Vorwürfe. Da Alfons nicht begreift, was André von ihm will, erkennt dieser entsetzt seinen Irrtum.
Marie und Hendrik suchen verzweifelt nach Fabien, der ausgerechnet Michael in die Arme läuft. Michael sieht sein Kind und muss sich eingestehen, dass der kleine Junge Vatergefühle in ihm weckt. Er macht Hendrik und Marie Vorwürfe, nicht besser auf das Kind aufgepasst zu haben.