Tag Archives: Sandra

982

Zwischen Lukas und Sandra herrscht Zwietracht. Bekommt Nils einen Rivalen? Harry verhält sich merkwürdig.

Cosima zwingt den Bankier Winkelmann, Werner wegen einer ausstehenden Zinsrate unter Druck zu setzen. Derweil eskaliert die Lage zwischen Sandra und Lukas: Lukas findet den Kuss mit Rosalie wenig dramatisch, was Sandra so erbost, dass ihr die Hand ausrutscht. Lukas muss bei Michael sein blaues Auge kühlen und versöhnt sich kurze Zeit später mit Sandra. Doch Rosalie und Cosima schmieden bereits gemeinsam eine neue Intrige. Die führt dazu, dass Werner Lukas als Verräter und Abschaum beschimpft. Als Lukas sich vor Sandra über Werner empört, ist diese bereits durch Rosalie gegen Lukas eingenommen …
Alfons drängt Michael, sich endlich als Vater von Tanjas Kind zu erklären und vor allem seine finanzielle Verantwortung für das Kind zu übernehmen. Während André versucht, in Charlotte Zweifel zu wecken, ob ihr Glück mit Michael ewig halten wird, nähert sich Michael Tanja an. Ausgerechnet vor Nils lobt Tanja Michael als sympathischen Mann. Der wittert in Michael sofort einen Rivalen. Als der mit einem Umschlag voller Bargeld, den er anonym für Tanja deponiert, sein schlechtes Gewissen beruhigen will, wird er von Nils beobachtet.
Harry kann sein Entsetzen nur mühsam verbergen, als er von Hendriks Entschluss erfährt, nie wieder selbst einen Pfeil im Wettkampf abzuschießen. Dennoch umgarnt er Hendrik und Marie und nötigt die beiden, sich von ihm in der Fürstensuite verwöhnen zu lassen. Marie findet den komischen Mann eigentlich ganz nett. Doch unter vier Augen mit seiner “Vertrauten” – einer Videokamera – schwört Harry, dass er sein Idol wieder auf den rechten Weg zurückführen wird.

981

Zwischen Lukas und Sandra herrscht Zwietracht. Bekommt Nils einen Rivalen? Harry verhält sich merkwürdig.

Cosima zwingt den Bankier Winkelmann, Werner wegen einer ausstehenden Zinsrate unter Druck zu setzen. Derweil eskaliert die Lage zwischen Sandra und Lukas: Lukas findet den Kuss mit Rosalie wenig dramatisch, was Sandra so erbost, dass ihr die Hand ausrutscht. Lukas muss bei Michael sein blaues Auge kühlen und versöhnt sich kurze Zeit später mit Sandra. Doch Rosalie und Cosima schmieden bereits gemeinsam eine neue Intrige. Die führt dazu, dass Werner Lukas als Verräter und Abschaum beschimpft. Als Lukas sich vor Sandra über Werner empört, ist diese bereits durch Rosalie gegen Lukas eingenommen …
Alfons drängt Michael, sich endlich als Vater von Tanjas Kind zu erklären und vor allem seine finanzielle Verantwortung für das Kind zu übernehmen. Während André versucht, in Charlotte Zweifel zu wecken, ob ihr Glück mit Michael ewig halten wird, nähert sich Michael Tanja an. Ausgerechnet vor Nils lobt Tanja Michael als sympathischen Mann. Der wittert in Michael sofort einen Rivalen. Als der mit einem Umschlag voller Bargeld, den er anonym für Tanja deponiert, sein schlechtes Gewissen beruhigen will, wird er von Nils beobachtet.
Harry kann sein Entsetzen nur mühsam verbergen, als er von Hendriks Entschluss erfährt, nie wieder selbst einen Pfeil im Wettkampf abzuschießen. Dennoch umgarnt er Hendrik und Marie und nötigt die beiden, sich von ihm in der Fürstensuite verwöhnen zu lassen. Marie findet den komischen Mann eigentlich ganz nett. Doch unter vier Augen mit seiner „Vertrauten” – einer Videokamera – schwört Harry, dass er sein Idol wieder auf den rechten Weg zurückführen wird.

978

Hildegard stiehlt Alfons’ Kleider. Sandra unterstützt Lukas. Tanja freut sich auf Michael.

Hildegard glaubt ihre Eifersucht auf Helen überwunden, doch Zwick liegt ihr so lange in den Ohren, bis Hildegard überprüfen will, was es mit Helens Massagepraxis auf sich hat. Dort wird Alfons gerade, hinter einem Paravent verdeckt, von Nils massiert, der für Helen eingesprungen ist. Hildegard missversteht die Situation und stiehlt erbost Alfons die Kleider. Der macht sich in seiner Not mit einem Damenbademantel auf den Heimweg und wird dabei von Rosi Zwick fotografiert. Am nächsten Tag erscheint das wenig schmeichelhafte Foto von Alfons in der Zeitung …
Während Lukas enttäuscht ist, dass Sandra ihm Cosimas Geld untergejubelt hat, hofft Sandra, dass Werner sein Versprechen hält und Lukas finanziell unterstützt. Doch Werner muss seine letzten Reserven für sich selbst einsetzen: Rosi Zwick macht ihm klar, dass er eine Anklage wegen Versicherungsbetruges vermeiden kann, indem er freiwillig eine Geldbuße zahlt. Lukas widersteht indes der Versuchung, das Geld von Cosima zu behalten, und erhält stattdessen finanzielle Unterstützung von Sandra – ihr ganzes Erspartes.
Nils ist sauer, da er sich von Tanja nicht als Weichei behandeln lassen will. Im Gespräch mit Ben erfährt Tanja, dass sie Nils Unrecht getan hat. Doch sie hat im Augenblick nur den Liederabend mit Michael im Kopf. Die Harmonie zwischen Tanja und Michael beim Singen gefällt Charlotte gar nicht. Und so schürt sie ihrerseits Michaels Eifersucht.

977

Sandra hat einen Plan. Nils verliebt sich. Hildegard will ihre Eifersucht ablegen. Marie unterstützt Hendrik.

Regie: Siegi Jonas und Gunter Friedrich
Sandra kann Werner von ihrer Idee überzeugen, dass er ihr für Lukas Geld leiht und sie so Cosima ihre 50.000 Euro zurückgeben kann. Lukas würde von allem nichts mitbekommen und nach wie vor und diesmal zurecht davon ausgehen, dass Werner der Spender ist. Derweil erfährt Lukas von Rosi Zwick, dass für die Besänftigung des Gerichts mehr als 50.000 Euro vonnöten sind. Er erinnert sich mit Michael an alte Zeiten und will wie früher im Casino sein Glück versuchen. Er überrascht Sandra mit der Bitte, ihm das Geld zu geben just in dem Moment, als sie damit zu Cosima will.

Tanja ist sauer auf Nils, weil der hinter ihrem Rücken mit Ben über ihre Gefühle geredet hat. Doch bald erkennt sie, dass Ben gar nicht in sie verliebt ist. Als Tanja später im Zuge ihres Vorstellungsgespräches bei Rosalie unter Beweis stellen muss, wie gut sie singen kann und mit Michael als Pianist ein romantisches Lied intoniert, kommt zufällig Nils des Weges. Tanjas Gesang verdreht ihm völlig den Kopf und plötzlich sieht er klar, was ihn die ganze Zeit derart angetrieben hat. Ben überzeugt Nils davon, Tanja eine Liebeserklärung zu machen.

Hildegard ist sauer über Helens unaufrichtiges Verhalten und lehnt es zunächst ab, die Bürgschaft zu unterstützen, lässt sich aber schließlich besänftigen. Während sich Helen über ihren Retter Alfons freut, reißt Zwick aber Hildegards Wunden schnell wieder auf.

Hendrik bekommt von Michael den Rat, in Urlaub zu fahren. Er kann dies aber aus finanziellen Gründen nicht. Marie redet ihm zu, seinen Job als Bogenlehrer wieder aufzunehmen.